Popcorn Chicken Wings

„Was war für Euch das beste Rezept, das wir gekocht haben?“ habe ich mal eine M10-Klasse um diese Zeit gefragt. „Popcorn Chicken!“ war die klare Antwort. Fand‘ ich gut – und war nur ein bisschen beleidigt, weil das Rezept nicht von mir ist.

Als ich es in dem Kochbuch „Reisehunger“ von Nicole Stich entdeckt hatte, wusste ich gleich, das ist eine prima Training in Marinieren & Frittieren, und es wird ohne Ausprobieren perfekt wie alles, was ich von der Foodbloggerin kenne.

So war es dann auch. Und was ist schon ein leicht beleidigter Lehrer gegenüber einem guten Dutzend glücklicher Schüler*innen? Hier der – vereinfachte – Weg zum Glück (vereinfacht, weil der komplette Flügel statt auszulösendes Keulenfleisch verwendet wird):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.