Monat: Januar 2021

Desserts & Mehlspeisen, Rezepte

Zuppa Chioccalata

„Dolce far niente“ ist italienisch für „süßes Nichtstun“, und diese Schokoladencreme ist ein wunderbares Beispiel dafür: Anders als bei der französischen Mousse au chocolat müssen hier keine Eier getrennt und womöglich noch warm aufgeschlagen werden, um dann das alles genau zu dem Zeitpunkt zu vermengen, zu dem es sich ideal verbindet. No, hier wird einfach […]

Fleisch & Geflügel, Gemüse, Rezepte

Schnitzel Gremolata

Die „Gremolata“ ist eine Mischung aus Petersilie, Zitronenschale und Knoblauch, die in Norditalien traditionell zum Schluss auf die geschmorten Kalbshaxenscheiben im Osso bucco gestreut wird. Das gibt dem Ganzen den Kick. Hier kommt der Kick in die Panierung unserer Schnitzel, allerdings ohne den Knoblauch. Dafür ist die Panierung „multo speziale“: Statt Semmelbrösel wird Grieß verwendet, […]

Gemüse, Rezepte

Curry-Sahne-Linsen

Diese Rezept aus einem Kloster in Norddeutschland hat viel Deutsches und etwas Indisches in sich – und ergibt ein echtes Wohlfühlessen. Curry klingt indisch, klar. Tatsächlich ist es die englische Version des Begriffs „kari“, wie in Indien viele Arten von Ragouts und Eintöpfen genannt werden. Da hat jedes seine eigene Gewürzmischung, „masala“ genannt. Fern der […]

Reis, Rezepte

Pilaw-Reis

Dies ist eine narrensichere Methode, Reis zu garen, ohne einen Reiskocher zu brauchen. Abgegossen wird auch nichts, da er am Ende die ganze Flüssigkeit aufgenommen hat. Dann einfach mit der Gabel durchrühren und fertig ist die lockere Beilage. Zwei Sachen sind allerdings wichtig beim Kochen: Vertrauen und Geduld. Denn der Reis darf die ganze Garzeit […]